Sonntag, 22. Januar 2012

Ab 1.1.2012 gilt:Rente ab 67 Jahre..



wurde mit beginn des neuen Jahres eingeführt.Schrittweise müssen
die Arbeitnehmer länger arbeiten.Am härtesten wird es die jüngere
Generation treffen....Wer kann so lange ohne körperliche
Beschwerden arbeiten? Arzt-Krankenschwester-Polizist-
Lehrer-Bäckermeister -Verkauf-Montageband-
Automechaniker-IT Branche...und und ...viele sind nach 40-50
Jahren körperlich und seelisch am Ende.Natürlich können Sie ab
63 Jahren früher aufhören,da sind sie geschafft und müssen für
ihr selbst eingezahltes Geld teuere Abzüge hinnehmen.




Dieser Protest einer Gewerkschaft wurde bereits im Frühjahr 2011
in großen Lettern verkündet.

Foto Bildertanz 3/2011:Werner Rathai

Kommentare:

  1. Dass es niemand bis 67 "durchhält" weiß man auch "oben" und das wird leider eiskalt und haarscharf ins Kalkül gezogen. Ergo Rentenkürzungen, ergo Ersparnis von Milliarden. Dieses Geld kann man wiederum nach Griechenland schicken, wo die Menschen bereits Mitte 50 oder früher in Rente gehen. Ein noch größeres Ärgernis ist, dass unsere Politiker nach acht Jahren, eine Rente wie ein Arbeitnehmer nach 45 Jahren beziehen

    AntwortenLöschen
  2. DANKE Werner für die klaren Worte,Du schreibst mir aus dem Herzen.Unsere Generation leistete Aufbauarbeit und es war selbstverständlich am Samstag zu arbeiten...

    AntwortenLöschen